Zurzeit schlagen sich Wettbewerbshüter mit einem Wust von Anzeigen herum, weil Ärzte/Zahnärzte in Rabatt-Portalen Sonderpreise anbieten. Das ist nicht gestattet, weil auch für medizinisch nicht indizierte Behandlungen die (zahn)ärztlichen Gebührenordnungen gelten. Pauschalangebote für beliebig viele Zahnreinigungen, Groupons etc. sind aber an der Tagesordnung. Da stellt sich die Frage: „Wie kann das überhaupt gehen?“ Sind Gebührenordnungen mehr lesen…